Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über mich Meine Bilder Theater Amphitheater private Fotos Meine Gedichte die Zartheit der Gräser Zwei Engel Zwei Engel 2 neue Gedichte Meine Musik Fotokunst Meine Reisen Ägypten, Tunesien, Türkei USA & Karibik Vereinigte Arabische Emirate Spanien Italien, Griechenland, Portugal Kontakt Links Mein Gästebuch 

Zwei Engel 2

***ich fliehe von dirin der Angstvor der Sehnsucht danachich wähle das Grau des Alltagsund Einsamkeit des Herbstesaus überfüllten Straßenbesuche ich in meinen Gedankendie Stille des Parksvon deinen Händen fliehe ich ins Leerewo ich das Gedicht atme

***was tun mit der Weltdie wir nicht schufenwas tun mit der Vogelmusikdie unbewusst verfliegtmit dem Wind der sich aus der Handzu den Gräsern losreißtmit der Blume die noch so rot istund doch verlöschtwas tun mit dem Gedankender sich nach unbekannten Lippen sehntmit der Berührung die kuscheltaber immer nicht erwärmtmit dem geflüsterten Bekenntnisaber nicht verstandenwas tun mit diesemangefangenen Gedicht

Autor: Aneta OczkowskaTitel: "ZWEI ENGEL"/"DWA ANIOLY"(zweisprachige Ausgabe polnisch-deutsch)Übersetzung: Malgorzata und Mariusz KalwakowieFotos: Sebastian BronkoComputersatz: Grzegorz MichalakHerausgeber: OMEGA KOF und Stowarzyszenie Srodowisk Twórczych w WalbrzychuISBN 83-912889-0-3 © Aneta Oczkowska 2001Seiten: 91

Autor: Aneta Oczkowska

Poesieband "Zwei Engel"



Aneta Oczkowska

Homeseite